Staplertagung



Tagungen



 
Stand: 30.JUN.16


 
www.jungheinrich.de :: Jungheinrich AG
www.still.de :: STILL GmbH
mtl.hsu-hh.de :: Lehrstuhl für Maschinenelemente und Technische Logistik www.linde-mh.de :: Linde Material Handling GmbH


 

6. Hamburger Staplertagung am 20. Juni 2006

Den Flyer zur Tagung gibt es hier (PDF/338kB).
ProgrammTeilnehmerVorträgeImpressionenPresse

Themen der Tagung

  • RFID (Radio Frequency Identification)
  • Fahrsimulator
  • Rapid Control Design
  • Simulationsmodelle
  • Logistiktrend: Kleine Ladungseinheiten
  • Komponenten: Batterietechnik, Hydraulik
  • Anwendererfahrungen
  9.00 - 9.10 Uhr Begrüßung durch Herrn Univ.- Prof. Dr.- Ing. R. Bruns, Helmut-Schmidt-Universität

» Trends

9.10 - 9.45 Uhr

Neue Entwicklungen bei Flurförderzeugen

Dr.- Ing. S. Rinck, Linde AG

Der Stapler als RFID gestütztes, mobiles Gate in der Intralogistik

Prof. Dr.- Ing. L. Overmeyer, Universität Hannover
  10.20 - 10.40 Uhr Kaffeepause

» Methoden/Tools

10.40 - 11.15 Uhr

Entwicklung innovativer Bedienkonzepte unter Nutzung eines Simulators

Dr.- Ing. C. Harnisch, Jungheinrich AG

Rapid Control Design für einen diesel-elektrischen Antrieb

Dr.- Ing. P. Scheunemann, STILL GmbH
  11.50 - 12.10 Uhr Kaffeepause

» Forschung

12.10 -12.45 Uhr

Logistiktrend zur technischen Innovation - ein Flurförderzeug für kleine Ladeeinheiten

Dipl. Wi. - Ing. J.-H. Wille, Helmut-Schmidt-Universität

Bodenmodelle zur Untersuchung des Schwingungsverhaltens bei Schmalgangstaplern

Prof. Dr.- Ing. W. A. Günthner, Dipl.-Ing. J. Schmalzl, TU München
  13.20 - 14.40 Uhr Mttagspause

» Anwender

14.20 - 14.55 Uhr

Alternative Konzepte zum Rückwärtsfahren

J. Lackerbauer, BMW Regensburg

Zukünftige Anforderungen an die Logistik für Vollsortimenter im Lebensmittelhandel

M.Gleiss, SPAR Österreich Warenhandels-AG
  15.30 - 16.10 Uhr Kaffeepause

» Komponenten

16.10 - 16.45 Uhr

Analyse neuartiger Betreiberkonzepte für elektrisch angetriebene Flurförderzeuge

Dr. rer. nat. B. Riegel, Hoppecke Batterien GmbH & Co. KG

Condition Monitoring für Hydraulik- und Schmierflüssigkeiten

Dr. F. J. Eckle, HYDAC ELECTRONIC GmbH
  9.00 - 17.30 Uhr Fachausstellung im Foyer

  ab 17.30 Uhr Laborbesichtigung mit anschließendem gemütlichen Beisammensein

  Nach jedem Vortragsblock besteht die Möglichkeit zur Intensivdiskussion parallel zu den Folgevorträgen.
patent